MINT – Umwelt erforschen und verstehen

Unser Anliegen als Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz MINT) am KWG ist es, Schülerinnen und Schüler in den mathematisch- naturwissenschaftlichen Fächern zu stärken und ihr Interesse daran zu wecken. Bereiche und Gegenstände des alltäglichen Lebens werden hierzu mit Methoden der mathematischen und naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung begreifbar gemacht. In unserem wissenschaftspropädeutischen Unterricht spielen Experimente zur Überprüfung von Hypothesen und zur Erklärung von Alltagsphänomenen eine besondere Rolle.

Wir gestalten den Unterricht im MINT-Bereich praxisnah und schülerorientiert. Dafür stehen uns modern ausgestattete Fachräume und Sammlungen zur Verfügung, die sichere und ausgezeichnete Experimental- und Präsentationsmöglichkeiten bieten. Die Fachräume sind mit vielfältiger Multimedia-Ausstattung versehen. Dadurch wird individuelles Arbeiten mit modernsten audio-visuellen Methoden in Klassenstärke ermöglicht.

Seit 2008 besuchen die Biologiekurse des KWG regelmäßig das b!Lab in Beverungen. Dies ist ein professionell ausgestattetes Schülerlabor, das unter anderem von Kollegen des KWG mit aufgebaut wurde. Dort werden Experimente durchgeführt, die in einem Schullabor so allein nicht möglich wären. Schülerinnen und Schüler mit dem Fach Naturwissenschaften im Wahlpflichtbereich können hier den besonderen Rahmen nutzen, um biotechnologische Versuche im Labor in geeigneter Umgebung durchzuführen. Für die Oberstufenkurse Biologie ist der Besuch im b!Lab fest im Schulprogramm verankert. Die Schülerinnen und Schüler haben hier die Gelegenheit, in ganztägigen Praktika gentechnische Laborerfahrungen zu sammeln.

Um die Neugier an den naturwissenschaftlichen Fächern und den Entdeckungsdrang der Lernenden zu wecken, unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler bei zahlreichen Wettbewerben und Forschungsprojekten, wie z. B. Jugend forscht und der Schülerakademie Mathematik.

In der Oberstufe bieten wir für Interessierte regelmäßig die Teilnahme an den Olympiaden in Biologie, Chemie, Physik und Mathematik sowie anderen Wettbewerben an.

Den Schwerpunkt MINT können die Lernenden schon in der Mittelstufe im Wahlpflichtbereich belegen. In der Oberstufe bieten wir bei entsprechendem Schülerinteresse zusätzlich zu Grund- und Leistungskursen einen Projektkurs an.