Freitag, 26 März 2021 19:22

Kooperationsvertrag zwischen TH OWL und KWG – Jan Heider und Leon Kniffki (Q1) erste Juniorstudenten

Der 1. April 2021 wird für unserer Schüler Jan Heider und Leon Kniffki sicher ein ganz besonderer Tag werden, denn dann beginnt ihre Zeit als Juniorstudenten an der TH OWL. Grundlage dafür ist ein neuer Kooperationsvertrag zwischen der Hochschule und dem KWG, der es  u. a. interessierten Schülerinnen und Schülern der Oberstufe ermöglicht, neben der Schule bereits mit einem Studium zu starten. Jan und Leon haben sich für den Studiengang Angewandte Informatik entschieden, da sie sich schon seit Jahren für das Programmieren interessieren und sich im Selbststudium schon viele Dinge beigebracht haben.

Mit einer virtuellen Vorlesung von Informatik-Professor Stefan Wolf, der auch gleichzeitig ihr Mentor ist, werden die beiden in das spannende Abenteuer Studium einsteigen und erste Erfahrungen als Schüler-Studenten machen. Die dort erbrachten Leistungen können sie sich dann nach dem Abitur im Bachelor-Studium voll anrechnen lassen. „Uns geht es aber vor allem darum, möglichst viele Eindrücke von einem Informatik-Studium zu sammeln und zu schauen, ob uns das tatsächlich liegt“, so Jan und Leon. „Es wird sicher eine aufregende Zeit!“

Auch Prof. Wolf freut sich auf das Projekt mit den ersten Juniorstudenten am Standort Höxter und sieht darin eine Chance, das Fach Informatik aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen. Wie sehr die beiden Oberstufenschüler für ihre Sache brennen, berichtet Sarah-Lena Kohnert. Als Beauftragte für Individuelle Förderung an unserer Schule stand sie Jan und Leon von Anfang an zur Seite und hat ihren Wunsch, die TH OWL besuchen zu können, tatkräftig unterstützt. „Der Kooperationsvertrag ist auch durch die beiden zustande gekommen, da sie uns alle mit ihrer Motivation und ihrem Enthusiasmus begeistert und angesteckt haben“, so Kohnert. Schulleitern Heike Edeler sieht in der neuen Kooperation zwischen Hochschule und KWG eine Riesenchance für die Förderung begabter und interessierter Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe. „Unserem Ziel, jede und jeden Einzelnen an unserer Schule bestmöglich zu fördern und zu fordern, sind wir mit diesem Vertrag ein großes Stück nähergekommen.“

Nicht nur die Oberstufe soll von der Zusammenarbeit mit der TH profitieren. So enthält die Kooperation auch eine Vereinbarung, bei Wettbewerben wie „Jugend forscht“ stärker zusammenarbeiten. „Die Schülergruppen erhalten damit eine ganz neue Möglichkeit der Unterstützung und Förderung, die ihre Begeisterung für die MINT-Fächer sicher weiter stärken wird“, so Heike Edeler. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der TH OWL und sind sicher, dass wir mit Leon und Jan zwei ganz tolle KWG-Botschafter haben, die zeigen werden, dass der Bildungsstandort Höxter spitze ist!“

Wir wünschen unseren beiden Junior-Studenten einen guten Start und viele spannende Einblicke in faszinierende Welt der Informatik!

v.l.n.r.: Prof. Stefan Wolf, Jan Heider, Heike Edeler, Leon Kniffki, Sarah-Lena Kohnert v.l.n.r.: Prof. Stefan Wolf, Jan Heider, Heike Edeler, Leon Kniffki, Sarah-Lena Kohnert