Montag, 07 Juni 2021 15:42

Virtueller Besuch der Erasmus+ - AG im Europäischen Parlament

Eigentlich wollte man sich in Brüssel treffen und gemeinsam das Europäische Parlament besuchen. So zumindest hatten es unsere Schülerinnen und Schüler des Erasmus+-Projektes zusammen mit ihren spanischen Partnerschülern vor. Aufgrund der Corona-Pandemie kam es jedoch anders:

Schon früh morgens fanden sich die spanische als auch die KWG-Gruppe zum Online-Angebot im Europäischen Parlament ein. Der Besucherdienst führte zunächst digital durch das Gebäude und präsentierte wichtige Informationen zu den europäischen Parteien, den Abgeordneten, dem Plenarsaal und seiner Funktion. Dann schloss sich ein interaktives Online-Gespräch mit den Europaabgeordneten Sven Giegold (Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz) und Jonás Fernández (Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament) an. Hierfür waren alle Schülerinnen und Schüler bestens vorbereitet! Spannende Fragen zum Green Deal und dem Klimawandel wie What is the priority in the parliament to take action against climate change? oder Do you think that, in view of the climate crisis, we need a radical change in our economic system? wurden von den Politikern beantwortet und mit ihnen diskutiert.

Auch wenn sich alle über ein reales Treffen in Brüssel gefreut hätten, war der Tag trotzdem aufregend und interessant. Man konnte einen spannenden Einblick in die Arbeitswelt der EU bekommen und erfahren, welche Maßnahmen das Europäische Parlament gegen den Klimawandel unternimmt und in Zukunft unternehmen will. Denn darin waren sich alle einig: der Klimawandel geht uns alle an!