Donnerstag, 19 November 2020 19:50

Erasmus-Team und SV nehmen per Livestream am SchülerKlimaGipfel 2020 teil

Am 10.11.2020 nahmen Stefanie Christ, Jasper Frömming, Tristan Kaspereit und Camillo Krog (Jgst. 9) im Rahmen von Erasmus+ mit Lehrkräften Sarah Kohnert und Iris Zarebski sowie Vertreterinnen der SV per Livestream am SchülerKlimaGipfel 2020 teil. Die Veranstaltung kam auf Initiative des Kreises Höxter unter der Leitung von Martina Krog zustande und wurde unter Corona-Bedingungen komplett digital abgehalten.

Mit Unterstützung der Medienscouts Jan Heider und Leon Kniffki (Q1) konnte die Übertragung pünktlich um 9.00 Uhr beginnen. Polarforscher und Mitverfasser der Weltklimaratberichts Prof. Dr. Peter Lemke eröffnete mit einem Vortrag zum Klimawandel.

Schülermoderatorin Hannah Leifer, 17 Jahre aus Horn-Bad Meinberg, stellte sich passend zum Thema in einem PolarforscherInnen-Outfit vor. Noah Finn Schikora (Q1) begrüßte die TeilnehmerInnen direkt aus dem KWG und freute sich besonders auf das Interview mit Prof. Dr. Klaus Töpfer. Viele weitere Schulen aus OWL nahmen teil, z.B. das Gymnasium Steinheim und das Leopoldinum in Detmold.

Der Bürgermeister Lars Brökenkröger stellte die kommunalpolitische Dimension des Themas vor und lobte den Einsatz Jugendlicher in der Bewegung Fridays for Future. Es gebe viel zu tun, z. B. die energetische Gebäudesanierung. Klimaschutz müsse in das gesamte Politikfeld integriert sein. Es handele sich um ein Dauerthema, kein Luxusthema.
Ein besonderes Highlight waren die Liveschaltungen zu einer deutschen Schule in Shanghai. Hier stellten zwei Schülerinnen das nachhaltige Gebäude- und Schulkonzept vor. Weitere Perspektiven lieferten Stadtwald Förster Herr von Leffan, Astronaut Alexander Gerst sowie ein Klimaforscher aus Melbourne. Prof. Lemke erläuterte weiter, dass Forscher mehrere Szenarien untersuchten, darunter die Möglichkeit, dass weniger Regen und Ernteerträge im Sommer und mehr Regen im Winter vorkämen. Das wichtigste Diagramm aus dem Weltklimaratbericht beinhalte, dass die Gesamtmenge von Co 2 die Erderwärmung bestimmt. Er fasste zusammen, dass der Mensch das Klima insbesondere durch seinen Konsum beeinflusst. Klimawandel sei real. Wir könnten noch etwas tun!

Schüler des Erasmus Projekts und der SV nahmen am Breakout Room, einem gesonderten Live-Chat, mit Alice Neubacher von der Aktion Klimawald der TH OWL, Martina Krog, Alexander von Leffern (Wald Bad Salzuflen) teil. Hier diskutierten die Schüler interessante Fragen zur naturnahen Bewirtschaftung von Wäldern. Weiterhin stellten die Schüler der Erasmus-AG ein GreenPicture, d.h. einen Kurzfilm zu einer Umweltproblematik, vor.

Der ehemalige Bundesumweltminister und Schüler des KWG Klaus Töpfer sollte von Noah Schikora interviewt werden, was leider durch eine technische Störung nicht mehr möglich war. Jedoch schlug Herr Töpfer eine baldige Verabredung zu einem persönlichen Interview mit Noah im KWG vor.

Ein besonderer Dank sollte Markus Tenkhoff und seinem Team der Agentur „GETPEOPLE e.K.“ als Organisator des Klimagipfels gelten. Weiterhin freuten sich die Schüler über das aufmerksame Sponsoring durch Christinenbrunnen und Schokokadenhersteller Soulmate aus Herford.

Link zum Video auf youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=np17xv8FSHA

Text und Bild: Sarah Kohnert und Iris Zarebski