Mittwoch, 19 Oktober 2022 15:44

BotKings verpassen WRO-Weltmeisterschaft nur knapp

Zum ersten Mal konnte sich nun ein Team des KWG - die BotKings - für die Teilnahme am WRO-Deutschlandfinale qualifizieren. D. Degler, Th. Gierse und P. Gomes-Ferreira (alle 8a) traten in Chemnitz mit der Hoffnung an, auch in die Weltmeisterschaft vorrücken zu können. Allerdings ist die WRO einer der härtesten Roboter-Wettbewerbe. Zwar sind die Aufgaben ungefähr bekannt, die ein Roboter autonom innerhalb von 2 Minuten zu lösen hat, allerdings muss der Roboter zu Beginn des Wettbewerbs neu aufgebaut werden, ohne auf Unterlagen zurückgreifen zu können. Zudem werden die Aufgaben an jedem Wettbewerbstag geändert bzw. erweitert.

Am ersten Wettkampftag sah es noch so aus, als könnte sich die KWGler ohne Probleme für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Am zweiten Tag jedoch überholten andere Teams in der Punktewertung die BotKings, so dass unsere Schüler am Ende von den 33 teilnehmenden Gruppen einen 5. Platz belegten und um nur einen Platz die Teilnahme an der Weltmeisterschaft knapp verpassten. Die Weltmeisterschaft findet dieses Jahr im November in der Westfalenhalle Dortmund mit Mannschaften aus 60 Ländern statt, im nächsten Jahr dann in Panama.

Die Schulgemeinschaft gratuliert den BotKings zu ihrem großartigen Erfolg und drückt feste die Daumen für eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Lateinamerika!

Ein Video über das Deutschlandfinale gibt es hier: https://youtu.be/sFySaES_Y5M 

Image