Mit Kater Winston zum Erfolg - Naja Schnabel gewinnt Vorlesewettbewerb der Klassen 6

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Klassen 6 war die Spannung groß. Wer konnte die Jury, bestehend aus Deutschlehrerinnen und Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, mit seinem Vorlesebeitrag am meisten überzeugen? Die besten Vorleserinnen und Vorleser der Jahrgangsstufe 6 hatten alles gegeben und mit ganz unterschiedlichen Lektüren versucht zu punkten.
Am Ende stand die Siegerin fest: Naja Schnabel aus der Klasse 6d setzte sich mit ihrem Buch „Winston. Im Auftrag der Ölsardine“ von Frauke Scheunemann gegen ihre starken Mitbewerber durch. Sie vertritt nun unsere Schule auf Kreisebene.
Philipp Schlenke (6c) und Lukas Worms (6a) sicherten sich einen großartigen zweiten bzw. dritten Platz.
Die drei Gewinner erhielten von Schulleiterin Edeler für ihre tollen Leistungen am Ende des Wettbewerbs ein kleines Geschenk.
Dass das KWG herausragende Vorleser in seinen Reihen hat, zeigte im letzten Jahr unser Schüler Camillo Krog, der es bis in die Endrunde auf Landesebene schaffte. Das wünschen wir Naja auch und drücken ihr für die nächste Runde schon einmal feste die Daumen!

Foto (v.l.): Deutschlehrerin und Organisatorin Regina Peiffer, Lukas Worms, Siegerin Naja Schnabel, Philipp Schlenke, Schulleiterin Heike Edeler