Der Ehemaligen- und Förderverein – immer aktiv für unser KWG

„Omnibus“ Mitgliederversammlung 2017 – viele Projekt gefördert

Der  Ehemaligen- und Förderverein „Omnibus“ des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter hat sich im Jubiläumsjahr „150 Jahre KWG“ vorgenommen, noch mehr Unterstützer für das Gymnasium und seine Projekte und Vorhaben zu gewinnen. Engagement soll Schule machen! Ein schönes Motto für die nächsten Jahre.

Nach dem Schulträger, dem Lehrerkollegium, den Schülerinnen und Schülern und der Elternschaft ist der Förder- und Ehemaligenverein ein weiteres wichtiges Glied in der Reihe der Stützen des Höxteraner Gymnasiums. „Der Förderverein bemüht sich zu fördern und zu helfen, Initiativen voranzutreiben, Mittel einzuwerben  und Lücken zu schließen, wo es notwendig ist“, sagt Vorsitzender Norbert Weber. Der „Omnibus“ hat sich jetzt anlässlich des Schuljubiläums zur Mitgliederversammlung im KWG getroffen. Bei einem Rundgang stellte Vize-Schulleiter Hans Nicolas umgestaltete Fachräume und einige Schulprojekte vor. Die Fördervereinsmitglieder waren beeindruckt.

In Zeiten, in denen es der Schule aufgrund fehlender finanzieller Mittel immer schwerer fällt, Initiativen umzusetzen, gewinnt der Förderverein zunehmend an Bedeutung. Ziele des Vereins, der zurzeit gut 320 Mitglieder hat, sind im Wesentlichen die Erhöhung von Attraktivität und Qualität des Unterrichts, Unterstützung von Eigeninitiativen der Schülerschaft, Vertretung von Interessen der Schule mit der Schulleitung in der Öffentlichkeit - generell: Initiativen überall dort, wo staatliche Mittel nicht ausreichend sind. Ein Beispiel für eine gelungene aktuelle „Omnibus“-Aktivität: die Organisation und Finanzierung des ersten Schulfilms über das Höxteraner Gymnasium, der auf der neu gestalteten Homepage www.kwg-hoexter.de veröffentlicht worden ist. Der Förderverein gab in seiner jüngsten Sitzung weitere Mittel für Filmemacher Daniel Winkler frei, um den KWG-Film um Szenen aus dem Jubiläumsjahr 2017 zu erweitern. Zudem soll  es als „Festschrift“ zum Abschluss des Jubeljahres im Dezember einen „großen Omnibus“ geben.

Der KWG-Förder- und Ehemaligenverein sponserte in jüngster Vergangenheit  zahlreiche Projekte und Anschaffungen in allen Bereichen der Schule. Eine beeindruckend umfangreiche Liste von KWG-Projekten bekamen teilweise vierstellige Zuschüsse: Ausbau und Modernisierung der IT-Infrastruktur inklusive Multimediaausstattung, Fortbildung Notfallhelfer, Schulhofgestaltung, Chemieschrank, Messtechnik Chemie, Fahrtzuschüsse, Projekttage, Auslagen Landeselternschaft, Summer School, Airhockey, regelmäßige Finanzierung Jahresmagazin Omnibus, Jubiläumskalender 2017, Grußkarten, vier Violin-Garnituren, Rosen Abiturfeiern, Info-Mappen für die neuen Fünftklässler, Zeichenschrank Kunst, Firmenlauf Höxter, Seminarunterstützung, Sound Center Sport, Sitzgelegenheiten Cafeteria, Unterstützung Projekt Medienscouts und  Kauf eines Hochspannungstastkopfes für die Physik. Pro Jahr werden zwischen 10.000 und 15.000 Euro vom KWG-Förderverein bereit gestellt.

Für 2017 liegen weitere Anträge vor: Theaterseminar Silberborn, Trikotsatz Kreismeisterschaften Fußball, Festakt KWG-Jubiläum, Nistkästen, World-Robot-Olympiade, T-Shirts KWG und Mittel Schulmusikabend. Der „Omnibus“-Verein gab für alle Vorhaben Grünes Licht.

Der Ehemaligen- und Förderverein appelliert an alle KWG-Abiturienten 2017, Mitglieder zu werden. Vielleicht trägt auch das Jubiläum „150 Jahre KWG“ dazu bei, dass weitere ehemalige Abiturienten anderer Jahrgänge, die neuen Fünftklässler oder neue Mitglieder aus allen Jahrgangstufen und dem Lehrerkollegium  dem Förderverein beitreten. Besonders erfreulich wäre es aus Sicht des Fördervereins, wenn mehr Eltern und auch mehr Lehrer bei den Fördervereinsversammlungen dabei wären, hieß es in der Jahreshauptversammlung.


Hingewiesen wurde in der Fördervereinssitzung auch auf das geplante „Forum Anja Niedringhaus“ im Tilly-Haus in Höxter. Der fotografische Nachlass der 2014 ermordeten weltbekannten Fotografin und Pulitzer-Preisträgerin aus Höxter (Abitur 1986 am KWG) sollzukünftig  im Adelshof ausgestellt werden. Zusammen mit dem Pins-Forum wäre das sich in Planung befindliche Niedringhaus-Forum auch für KWG-Schüler und Lehrer ein Mehrwert und eine Bereicherung für Unterricht und Medien/Foto-Workshops. Mitglieder aus den Reihen der Schule sind im Förderverein für das Niedringhaus-Forum sehr willkommen, einige Unterstützer vom KWG gibt es bereits. Auch der KWG-Förderverein begrüßt die Initiative.

Michael Robrecht

 

Der Ehemaligen- und Förderverein – immer aktiv für unser KWG

Foto: Der Ehemaligen- und Förderverein hat den neu eingerichteten KWG-Chemiesaal besichtigt: (von links) Norbert Weber, Eike Spellerberg, Heinz-Werner Schuster, Ulrich Ummen, Michael Robrecht und stellvertretender Schulleiter Hans Nicolas.

Informationen des Omnibus e.V.

  • Kontakt Förderverein
  • Kontaktadresse Eltern
  • Fahrtensparkasse

Der Förderverein heißt offiziell  "Omnibus e.V. Ehemalige, Freunde und Förderer des König-Wilhelm-Gymnasium in Höxter".

Der Vorstand besteht z.Z. aus folgenden Personen:

1. Norbert Weber (Vorsitzender)

2. Eike Spellerberg (stellv. Vorsitzende)

3. Eginard Weyl (Schriftwart)

4. Ulrich Ummen (Kassenwart)

5. Georg Wieners (als Schulleiter)

6. Rolf Husemann (als Schulpflegschaftsvorsitzender)

 

Der Förderverein ist wie folgt zu erreichen:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fax: 05271-697880

Postadresse: Omnibus e.V, Triftweg 7b, 37671 Höxter

 

Die Fahrtensparkasse verwaltet Anja Gießmann. Sie ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das KWG-Sekretariat zu erreichen.

 

Die Satzung enthält die Anlage.

Der Beitrag beträgt 20 € jährlich (bis zum Alter von 27 Jahren 8 €). Im Beitrag ist der Bezug des Omnibus, der Jahresschrift des KWG, enthalten.

Ein Beitrittsformular finden Sie anbei.

>> Weiterlesen >>

Elternpflegschaft und Förderverein sind unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

>> Weiterlesen >>

1. Fahrtensparkasse
Zum Lernprogramm des KWG gehören in- und ausländische Studienfahrten. Im Jahre 1951 beschlossen die Eltern ein Sparsystem, um die Finanzierung dieser Fahrten zu erleichtern. Dabei zahlen Sie regelmäßig einen Betrag auf Ihr Konto bei der Fahrtensparkasse ein. Dieses Geld steht dann bei Bedarf für Klassen- und Studien­fahrten zur Verfügung und führt damit zu einer geringeren einmaligen Belastung.

Verlässt das Kind die Schule, wird das Geld auf Anforderung ausgezahlt oder dem Förderverein (Schulgeldspende) zur Verfügung gestellt.

2. Sozialfonds
Die Zinsen auf die eingezahlten Gelder werden gemäß Satzung dem Sozialfonds zur Verfügung gestellt, der bedürftigen Schülern die Teilnahme an Studienfahrten ermöglichen soll. Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist eine regelmäßige Einzahlung in die Fahrtensparkasse.

3. Schulgeldspende (Förderverein)
Nach dem Wegfall des Schulgeldes beschloss die Elternschaft des KWG, ihr Interesse an der Arbeit der Schule durch regelmäßige Spenden zu unterstreichen.

Die Mittel der Schulgeldspende „sind für alle Belange bestimmt, deren Berücksichtigung im Sinne des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule geboten sind.“

Die Elternschaft des KWG ist stolz darauf, dass sie aus diesen Beiträgen die Schule bisher mit ca. 300.000 € unterstützen konnte. Folgende Punkte seien exemplarisch genannt:

  • Finanzierung der Einrichtung der Cafeteria;
  • Beschaffung der Erstausstattung von Musikinstrumenten für die Musikklassen;
  • Beschaffung von diversen technischen Geräten (DVD-Player, Digitalkameras, Computer für Bildbearbeitung, ...);
  • Unterstützung für „Jugend forscht“;
  • Finanzierung der Elterninformation;
  • ...

4. Antragsformulare, Satzung Förderverein
Mit der Teilnahme an Fahrtensparkasse und Schulgeldspende unterstützen die Eltern die Handlungsfähigkeit der Schule, die allein aus staatlichen Mitteln kaum noch gegeben ist. Daher bitten wir um eine Unterstützung unserer Aktivitäten. Eine monatliche Einzahlung von 7,50 € (5,00 € Fahrtensparkasse und 2,50 € Schulgeldspende) ist nach den bisherigen Erfahrungen angemessen.

Schicken Sie das Formular per Fax an 05271 / 963-7120 oder lassen Sie es von Ihrem Kind im Sekretariat abgeben.

Falls Sie eine direkte Spende beabsichtigen, nutzen Sie folgende Bankverbindung (Spendenquittungen können auf Anforderung ausgestellt werden):

Fahrtensparkasse und Schulgeldspende KWG
Konto: 20 25 403 201
BLZ: 472 601 21 (Volksbank Paderborn Höxter)

Das Beitrittsformular für die Schulgeldspende können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

 

Für Auszahlungen aus der Fahrtensparkasse benutzen Sie dieses Formular. 

 

>> Weiterlesen >>

Downloads des Omnibus e.V.:

Nachrichtenarchiv des Omnibus e.V. (Übersicht)

  • Einladung zur 69. Jahreshauptversammlung (15.05.2019)

    Die 69. Jahreshauptversammlung (JHV) findet am 24.05.2019 um 18:30h im Stellwerk in Corvey an der Weser statt. TagesordnungTOP1    BegrüßungTOP 2    Genehmigung des Protokolls der 68. JHV am 27.04.2018TOP 3   ...

  • Der Ehemaligen- und Förderverein – immer aktiv für unser KWG (11.09.2017)

    „Omnibus“ Mitgliederversammlung 2017 – viele Projekt gefördert Der  Ehemaligen- und Förderverein „Omnibus“ des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter hat sich im Jubiläumsjahr „150 Jahre KWG“ vorgenommen, noch mehr...

  • Einschulung 2016 (22.10.2016)

    Am 24.08.2016 präsentierte sich der Ehemaligen- und Förderverein OMNIBUS den Eltern der neuen Sextaner. Der Omnibus e.V. hat 321 Mitglieder, insbesondere aus den Reihen der Ehemaligen. Mit den...

  • Jahreshauptversammlung 2016 (16.03.2016)

    Einladung zur 66. Jahreshauptversammlung Die 66. Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 29.04.2016 um 18:00h im Hotel Stadt Höxter, Uferstraße 4 in Höxter statt. Tagesordnung: 1.    Begrüßung 2.   ...

  • Förderverein setzt auf Tranzparenz und Information (07.12.2015)

    Zwischen 10.000 und 15.000 Euro fließen nach Auskunft des Vorsitzenden Norbert Weber jährlich vom Förderverein des König-Wilhelm-Gymnasiums (KWG) an die Schule und damit an die Schüler. Der Omnibus...

  • Neuer Förderverein (02.06.2013)

    Mit Beschluss der Schulpflegschaft vom 14.02.2012 wurde die Auflösung des Fördervereins der Schulpflegschaft und die Zusammenlegung mit dem Verein der Ehemaligen beschlossen. Diesem Zusammenschluss...

  • Anja Gießmann verwaltet Fahrtensparkasse (17.09.2012)

    Im Rahmen der ersten Schulpflegschaftssitzung des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter ist Julia Kremer als Verwalterin der Fahrtensparkasse offiziell verabschiedet worden. Ihr Amt übernimmt nun Anja...