Digitales KWG

Die digitale Bildung in einer digitalen Welt bedeutet einen wichtigen und notwendigen Paradigmenwechsel in der Gesellschaft und der Schule. Wir wollen in der digitalisierten Welt unsere Schülerinnen und Schüler darin begleiten, mit Informationen, Daten, Wissen und Medien verantwortungsvoll umzugehen. Neben dem Fachwissen stehen Kompetenzen wie Kreativität, Kollaboration, Zusammenarbeit, Kritisches Denken und Kommunikation im Fokus. Diese Kompetenzen sollen Schülerinnen und Schülern als Grundlage für selbstgesteuertes Lernen dienen und sie auf eine sich verändernde Arbeitswelt vorbereiten.

Die Schüler_innen erlernen digitale Kompetenzen, wenn sie Lernstoff und digitale Inhalte selbst erarbeiten und sich auf digitalem Weg mit Mitschüler_innen und Lehrkräften austauschen.

Das KWG wurde in diesem Schuljahr von der Schulministerin Yvonne Gebauer als „Digitale Schule“ und „MINTfreundliche Schule“ ausgezeichnet. Das bestätigt unseren guten Weg und ist uns ein Ansporn. Durch diese Auszeichnungen werden wir darin bekräftigt, dass der digitale Unterricht eine wichtige und positive Bereicherung unseres Unterrichts in der Schule ist.

Für technische Verwirklichung wird ein leistungsstarkes W-LAN weiter ausgebaut und Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte werden weiter mit mobilen Geräten ausgestattet. In unserer gemeinsamen Plattform IServ können mit miteinander kommunizieren, Materialien austauschen und gemeinsam an Projekten arbeiten – unabhängig davon, ob wir in der Schule oder zuhause arbeiten. Ab dem Schuljahr 2021/2022 wird das Unterrichtsfach Informatik in Jahrgangsstufe 5 und 6 angeboten.

Image

Related Articles