Begabungsförderung

Die Begabungsförderung ist ein fester Bestandteil der Individuellen Förderung am KWG. Durch Unterrichtsbeobachtungen, Leistungserfassungen und dem außerunterrichtlichen Engagement der Schüler*innen diagnostizieren wir besondere Begabungen, um sie angemessen fördern zu können.
Den individuellen Interessen aller Schüler*innen kommen wir durch ein differenziertes AG-Angebot im musischen, sportlichen, sprachlichen und naturwissenschaftlichen Bereich (Link: AGs am KWG) nach. In der Erprobungsstufe können Schüler*innen am KWG die Instrumentalklasse besuchen und so über zwei Jahre ein Musikinstrument erlernen. Für sprachlich begabte Schüler*innen bieten wir das Sprachzertifikat DELF und, ab dem Schuljahr 2019/2020, bilingualen Biologieunterricht an.

Auch an überregionalen Wettbewerben (siehe unten) nehmen unsere Schüler*innen regelmäßig teil. Hierbei sind vor allem die Mathematikolympiade sowie die MINT- und Robotik-Wettbewerbe zu nennen, bei denen das KWG schon einige Male sehr erfolgreich abschnitt. 

Schüler*innen der Oberstufe können dank der Zusammenarbeit mit der Uni Bielefeld, der Uni Paderborn sowie der Technischen Hochschule OWL in Höxter bereits ab 15 Jahren studieren (Link) oder dort an einzelne Veranstaltungen teilnehmen. Besonders begabten Schüler*innen bieten wir bereits in der Mittelstufe die Möglichkeit an, ein- und mehrtätige Workshops des Netzwerks Begabungsförderung OWL, Juniorakademien oder das Lerncamp Begabungen fördern zu besuchen. Auch in der Oberstufe kann eine Teilnahme an einer Schülerakademie erfolgen.

Nach individueller Beratung ist ebenso das Überspringen einer Jahrgangsstufe oder die Teilnahme an zwei Differenzierungskursen der Sekundarstufe I bzw. dem Unterricht einer höheren Jahrgangsstufe im Drehtürmodell möglich.


Haben Schüler*innen Interesse daran, das Schulleben am KWG mitzugestalten und sich sozial zu engagieren, sind sie herzlich dazu eingeladen.

Ansprechpartner Oberstufenkoordination

Kohnert, Sarah-Lena
Kohnert, Sarah-Lena Beauftragte für Individuelle Förderung

Weitere Informationen zu:

Bundeswettbewerb Fremdsprachen trotz Corona-Pandemie!

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist in seine neue Runde 2020/2021 gestartet. Bei den Aufgaben zählen nicht nur Grammatik- und Vokabelwissen, sondern vor allem auch Kreativität und Spaß im Umgang mit Sprache. Zum Beispiel in selbstgedrehten fremdsprachigen Videos. Alle Infos zu den Kategorien des Wettbewerbs und deinen Teilnahmemöglichkeiten findest du unter diesem Link.

Related Articles