Die Erprobungsstufe

Am König-Wilhelm-Gymnasium ist es uns ein Anliegen, die Neugierde und Begeisterungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler für Neues, eben diesen „Zauber des Neuanfangs“ zu unterstützen. Darum beginnt unsere Arbeit schon, bevor die Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien ihren ersten Schultag bei uns haben.

Wir achten bei der Bildung der neuen 5. Klassen darauf, die Wünsche der Schülerinnen und Schüler möglichst zu berücksichtigen, so dass sie mit bekannten Gesichtern zusammen weiterlernen können. Durch Besuche der zukünftigen Klassenlehrerinnen und -lehrer der Jahrgangsstufe 5 in den Grundschulen wollen wir einen möglichst nahtlosen Anschluss in der pädagogischen Arbeit erzielen und unseren zukünftigen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihre neuen Lehrerinnen und Lehrer frühzeitig kennenzulernen.

 Die neuen Klassenkameraden, den Klassenraum und das Gebäude können unsere zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler sowie deren Eltern an unserem Kennenlern-Nachmittag am Ende des 4. Schuljahres erkunden.

Bei dem offiziellen Start am KWG nach den Sommerferien achten wir auf einen behutsamen Übergang zum Gymnasium. In der Einführungswoche werden die Schülerinnen und Schüler nach einem Sonderstundenplan unterrichtet, der viel Unterricht bei der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer vorsieht. So werden die Kinder allmählich an die Fächer und den Fachlehrerwechsel gewöhnt.

Auf einer zweitägigen Kennenlernfahrt in die nähere Umgebung wird spielerisch das Zusammengehörigkeitsgefühl in der neuen Lerngruppe gestärkt. Das Fahrtenprogramm für die Erprobungsstufe wird durch eine einwöchige Klassenfahrt nach Cuxhaven in der Jahrgangsstufe 6 abgerundet.

Damit sich unsere Jüngsten bei uns schnell zurechtfinden und immer Ansprechpartner für alle Fragen haben, wird jede fünfte Klasse von zwei Paten aus höheren Jahrgangsstufen betreut. Diese werden von unserem Beratungsteam eigens dafür ausgebildet.

Das Handwerkszeug zum Selbstständigwerden erhalten unsere Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in dem LIONS-Quest-Programm. Hier entwickeln die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen zum sozialen und verantwortungsvollen Miteinander, zu kooperativen Arbeitsformen und zu proaktiven Formen der Konfliktlösung.

Um jeden Lernenden bestmöglich individuell zu fördern, bilden die Klassen- und Fachlehrer der einzelnen Erprobungsstufenklassen Teams und stehen in regelmäßigem Austausch über die Entwicklung und das Wohlergehen der Kinder.

Hier finden Sie weiter Informationen.

5 | 6
Image
Image

Ansprechpartner Oberstufenkoordination

Fern, Dr. Carola
Fern, Dr. CarolaErprobungsstufenkoordinatorin

Related Articles