Sonntag, 21 März 2021 13:57

Anne Hartenstein (Q1) erhält den diesjährigen Ehrenamtspreis des Zonta-Clubs Höxter

Welche drei Eigenschaften fallen dir zu Anne Hartenstein ein? Würde man diese Frage an unserer Schule stellen, kämen sicher folgende Antworten: engagiert, schlagfertig, mutig und intelligent. Eine junge Frau, die weiß, was sie will. Somit ist es kein Wunder, dass sie in diesem Schuljahr nicht nur zur Jahrgangsstufen-, sondern auch zur Schülersprecherin gewählt wurde und sich seitdem noch mehr für die Wünsche und Anliegen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler einsetzt.

Annes Engagement für das KWG war jedoch schon immer überdurchschnittlich. Seit mehreren Jahren ist sie bei den Schulsanitätern aktiv und als Mitglied des Leitungsteams ein fester und zuverlässiger Ansprechpartner für die medizinische Erstversorgung an unserer Schule. Ihr Engagement geht allerdings weit über die Schule hinaus und so erhielt sie für ihren vielfältigen Einsatz nun den diesjährigen Young Women in Public Affairs Award (YWPA) des Zonta-Clubs Höxter. Mit diesem Preis werden jedes Jahr junge Frauen ausgezeichnet, die sich ehrenamtlich für gesellschaftliche Themen einsetzen.

Anne Hartenstein hat früh erkannt, dass man Dinge ansprechen und anpacken muss, um sie zu verändern. Ein Beispiel ist der Umwelt- und Klimaschutz, für den sie sich als Mitglied der Grünen Jugend beharrlich und lautstark einsetzt. Aber auch bei Aktionen gegen Rechts ist Anne mit dabei und zeigt Flagge. Der Kampf gegen Ungerechtigkeiten treibt sie immer wieder an.

Der Zonta-Club Höxter zeigte sich von Annes Enthusiasmus stark beeindruckt und so würdigte die Jury die Arbeit unserer Oberstufenschülerin nicht nur mit einer Urkunde und einem Wanderpokal, sondern auch mit einem Preisgeld in Höhe von 250 €. Als Siegerin auf Kreisebene tritt sie nun auf District-Ebene der Zonta-Organisation an.

Die Schulgemeinde gratuliert Anne ganz herzlich zu ihrer Auszeichnung und drückt ihr für die nächste Runde fest die Daumen!

Anne Hartenstein mit Zonta-Club-Präsidentin Ute Sievers Anne Hartenstein mit Zonta-Club-Präsidentin Ute Sievers